Bank CIC und Stableton Financial AG demokratisieren den Private Equity Markt

Die Bank CIC (Schweiz) AG öffnet Private Equity Anlagen erstmals für das breite Publikum. Das neue Zertifikat «Future of Finance – Private Market Champions AMC (USD)» wurde mit Stableton Financial AG entwickelt und bietet Interessierten einen einfachen und diversifizierten Zugang zu aufstrebenden Fintech-Unternehmen.

 

Private Equity Anlagen sind hoch interessant, weil es sich oft um wachstumsstarke Unternehmen handelt, die durch die private Besitzstruktur teilweise den übertriebenen Turbulenzen und Risiken der Börsen entzogen werden. Diese Unternehmen bieten grosse Chancen, weil sie oft disruptiven Charakter haben. Neue Technologien, innovative Geschäftsideen und bahnbrechende Produkte können sich in solchen Unternehmen unverwässert entwickeln. Private Equity Anlagen waren bisher sehr vermögenden Personen vorbehalten, weil die Bewirtschaftung zahlreicher Aktionäre aufwändig ist und die Unternehmen deshalb hohe Mindestinvestments verlangten. Auch sind solche Investments mit Risiken und langen Haltefristen verbunden, die einerseits genau analysiert werden müssen und anderersits einen vorzeitigen Rückzug des Investments erschweren.

 

Mit dem neuen Zertifikat «Future of Finance – Private Market Champions AMC (USD)» macht die Bank CIC (Schweiz) AG einen wichtigen Schritt in der Demokratisierung von innovativen Privatmarktanlagen. Das neue Produkt investiert in privat gehaltene Unternehmen in unterschiedlichen Segmenten des Finanzsektors wie Blockchain, Neo-Banken, moderne Zahlungssysteme, künstliche Intelligenz und Datenbewirtschaftung. Investiert werden kann bereits ab einem Betrag von USD 10’000. Der tiefe Minimalbetrag erlaubt es Investoren, auch in traditionell ausgerichteten oder kleineren Portfolios Privatmarktanlagen zu tätigen und in interessante Wachstumsbereiche zu investieren ohne die Diversifikation zu reduzieren.

 

Das entsprechende strukturierte Produkt entstand in Kooperation mit Stableton Financial AG und kann von Privatkunden gekauft werden.

 

Der CIO der Bank CIC, Mario Geniale, ist von diesem Produkt überzeugt: «Die Innovationen und Erfolge der internationalen Fintech-Unternehmen sind beeindruckend und bieten ein riesiges Potenzial für die Zukunft. Wir freuen uns, dass wir unseren Kundinnen und Kunden so einen einfachen Zugang zur wachsenden Fintech-Branche bieten können.»

 

Andreas Bezner, CEO von Stableton Financial AG, erklärt: «Gerade heute ist es wichtig, sich auf strategische Wachstumssegmente wie Fintech und deren Innovationstreiber zu fokussieren. Unternehmen aus diesem Bereich sind kurzfristigen Marktverwerfungen und ökonomischen Unsicherheiten gegenüber gut gewappnet. Wir sind stolz darauf, mit der Bank CIC das erste bankfähige Produkt dieser Art für Privatkunden in der Schweiz aufgelegt zu haben. Dieses erlaubt es vielen Anlegerinnen und Anlegern, unkompliziert am Erfolg einer Palette von Fintech-Giganten von morgen zu partizipieren.»

 

Weitere Informationen

cic.ch

twitter.com/bank_cic

linkedin.com

 

Kontakt

Monica Terragni

+41 61 264 13 73

[email protected]

verwandte Artikel

Bleiben Sie verbunden

164FollowersFolgen
16AbonnentenAbonnieren
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img

Neueste Artikel