Eine innovative Wohnüberbauung für das Wohnbauprogramm 1000+

Der Kanton baut neue Wohnungen auf VoltaNord. Innovatives Wohnen und ökologische Ansprüche stehen dabei im Zentrum. Den anonymen Projektwettbewerb im offenen Verfahren konnte die ARGE Jonger Waeger ArchitektInnen mit ihrem Projekt VITA VOLTA für sich entscheiden.

Es geht vorwärts auf VoltaNord. Wichtige Bausteine, wie die Primarschule Lysbüchel mit zusätzlichen Flächen für Büro- und Kulturnutzung sind bereits eröffnet. Im Kultur- und Gewerbehaus ELYS sorgen seit Ende 2020 unterschiedliche kulturelle, sportliche und gewerbliche Anbieter für ein vielfältiges und attraktives Angebot (elys-basel.ch). Auf dem Baufeld 5 – direkt neben der Primarschule – baut nun der Kanton rund 125 bis 140 Wohnungen. Mit einem anonymen Projektwettbewerb im offenen Verfahren wurden Lösungen gesucht, wie an einem interessanten, aber auch anspruchsvollen Standort rund 125 bis 140 erschwingliche und qualitativ hochwertige Wohnungen nach ökologischen Grundsätzen erstellt werden können. Dafür wurde den Planerteams ein eigens für diesen Wettbewerb entwickeltes Tool zur Beurteilung der Klimaneutralität zur Verfügung gestellt.

Ein nachhaltiges, innovatives und funktionales Wohnangebot

Die interdisziplinär zusammengesetzte Jury legte grossen Wert auf die Zukunftsfähigkeit der einzelnen Entwürfe. Der neue Wohnraum soll Menschen mit den vielfältigsten Lebensentwürfen ein nachhaltiges, innovatives und funktionales Angebot bieten.

Das Siegerprojekt VITA VOLTA der ARGE Jonger Waeger ArchitektInnen hat diese Aufgabenstellung am überzeugendsten gelöst. Mit einem robusten Städtebau, der pragmatisch auf den Kontext reagiert, schafft das Projekt die Grundlage für einen identitätsstiftenden neuen Stadtbaustein. Der effizient erschlossene Baukörper mit seinen strukturierenden Eingangshöfen bietet vielfältige und unterschiedliche Wohnungen, die mit einem hohen Wohnwert überzeugen. Die intelligent ausgestalteten Kollektivflächen schaffen ideale Voraussetzungen für eine gute nachbarschaftliche Gemeinschaft.

Wir danken allen Teams für ihr grosses Engagement. Die Wettbewerbsbeiträge werden an der Uferstrasse 90 in Basel ausgestellt.

Ausstellung Wettbewerbsergebnisse

26. April bis 6. Mai 2022
Uferstrasse 90, Basel
Eingang Süd, OG 6

Vernissage der Ausstellung

Montag, 25. April 2022, 18.00 Uhr

verwandte Artikel

Bleiben Sie verbunden

164FollowersFolgen
16AbonnentenAbonnieren
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img

Neueste Artikel