Grenzacherstrasse: Kreisel für mehr Sicherheit und besserer Verkehrsfluss

Für die Erneuerung der Grenzacherstrasse zwischen Schwarzwaldbrücke und Rankhof beantragt der Regierungsrat dem Grossen Rat, knapp fünf Millionen Franken zu bewilligen. Anlässlich der anstehenden Strassensanierung und der Schaffung neuen Wohnraums am Eisenbahnweg möchte der Regierungsrat die Verkehrssicherheit erhöhen und die Strasse stärker begrünen. Vorgesehen sind unter anderem ein neuer Kreisel für besseren Verkehrsfluss, neue Fussgängerverbindungen, durchgehende Velostreifen und zwölf zusätzliche Bäume.

Die Grenzacherstrasse– eine der wichtigsten Einfallstrassen Basels – muss zwischen Schwarzwaldbrücke und Rankhof saniert werden. Die Strasse ist in einem schlechten Zustand. In den nächsten Jahren entsteht zudem am nahen Eisenbahnweg eine neue, private Wohnüberbauung mit 200 Wohnungen sowie 450 Parkplätzen – 80 Parkplätze für die neuen Bewohnerinnen und Bewohner und 370 Parkplätze für Mitarbeitende der Roche. Der Verkehr in diesem Strassenabschnitt wird deshalb zunehmen. Diese Wohnüberbauung wird auch an das klimafreundliche Fernwärme-Netz angeschlossen.

Der Regierungsrat möchte anlässlich der anstehenden Sanierung die Verkehrssicherheit an der Kreuzung von Grenzacherstrasse und Rankstrasse verbessern. Ein einspuriger Kreisel sorgt künftig für einen besseren Verkehrsfluss und ermöglicht, dass Velo- und Autofahrende sicher abbiegen können. Verkehrssimulationen haben aufgezeigt, dass der neue Kreisel die notwendige Kapazität schafft, um die prognostizierten Verkehrszunahme zu bewältigen. Fussgängerinnen und Fussgänger profitieren von sichereren und übersichtlicheren Strassenübergängen. Sie erhalten zudem direkte Fussgängerverbindungen von der neuen Überbauung zu den umliegenden Haltestellen des öffentlichen Verkehrs. An der Bushaltestelle Rankstrasse können Fahrgäste künftig stufenlos ein- und aussteigen.

Durch den Abbau einer Fahrspur pro Fahrtrichtung entsteht in der Grenzacherstrasse Raum für durchgehende Velostreifen und grosszügige, begrünte Inseln. Die Grenzacherstrasse ist eine wichtige Pendlerroute für Velofahrende. Zwölf zusätzliche Bäume spenden künftig Schatten. Knapp 600 Quadratmeter Asphalt können entsiegelt werden.

Der Regierungsrat beantragt dem Grossen Rat, knapp fünf Millionen Franken für die Erneuerungen Grenzacherstrasse zwischen Schwarzwaldbrücke und Rankhof zu bewilligen. Die Kosten für den Leitungsbau der IWB sind darin nicht enthalten. Der Leitungsbau inklusive dem Anschluss der neuen Wohnüberbauung am Eisenbahnweg an die klimafreundliche Fernwärme soll dem Strassenbau vorangehen.

verwandte Artikel

Bleiben Sie verbunden

164FollowersFolgen
16AbonnentenAbonnieren
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img
- Werbung -spot_img

Neueste Artikel